zum Inhalt

Festmachen. Loslassen. Ruhe finden.

Das milde Reizklima der Insel Föhr, bedingt durch seine zentrale Lage im Nordfriesischen Wattenmeer, fördert den Rehabilitationserfolg. Das gesunde, pollenarme Meerküstenklima ist Grundlage unserer erfolgreichen Therapien und besonders für Allergiker geeignet.

Wir behandeln nach einem ganzheitlichen Konzept. Neben den medizinisch-therapeutischen Anwendungen sorgen wir uns auch um Ihr psycho-soziales Wohlbefinden.

Unsere Freizeit- und Bewegungstherapeuten sind von Anfang an in das Behandlungskonzept integriert. Unser Kurseelsorger steht Ihnen auf Wunsch für Gespräche zur Verfügung.

Der Marienhof ist als staatlich anerkanntes Sanatorium beihilfefähig und hat einen Versorgungsvertrag nach §111 SGB V abgeschlossen. Der Vertrag ist für alle Kassen gültig. Die Voraussetzungen nach § 107 (2) werden erfüllt.

Ein Haus zum Wohlfühlen

Unsere Zimmer, jeweils mit eigener Nasszelle, sind ausgestattet mit Fernseher, Radiowecker und Telefon. Im Bereich des Aufenthaltsraumes können Sie gegen eine Gebühr WLAN nutzen, auch ein Gästecomputer steht für Sie zur Verfügung. Gemütliche Gemeinschaftsräume und Sitzecken laden zu einem "Klöönschnack" mit anderen Patienten ein. Auf dem großen parkartig angelegten Gelände, mit direktem Zugang zum Meer, finden Sie Ruhe und Entspannung.

Gegen ein Entgelt können Waschmaschine und Trockner genutzt werden. Bügeleisen stehen zur freien Verfügung. Einen Bademantel können Sie sich bequem vor Ort kostenfrei ausleihen.

Essen hält Leib und Seele zusammen

Unser Küchenteam bereitet die Mahlzeiten aus frischen, an den Jahreszeiten orientierten Produkten. Sie können täglich wählen zwischen Normal- und vegetarisch-vollwertiger Kost.

Unsere Diätassistentinnen stellen auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Diäten zusammen.

Bei angezeigter bzw. verordneter Ernährungsberatung erhalten Sie Tipps, wie Sie sich zu Hause auch weiterhin gesund und ausgewogen ernähren können.

Für Nahrungsmittelallergiker erstellen wir individuelle Speisepläne.